j.r.r. tolkien
der herr der ringe

 

j.r.r. tolkien
der herr der ringe
(lord of the rings)
ISBN 
klett cotta verlag

 

Kurzbeschreibung

Was schreibt man über ein Buch wie den "Herrn der Ringe"? Ein Epos, ein Meisterwerk, ein Buch, das alle anderen Fantasy-Welten blass und eindimensional aussehen lässt.

Tolkiens Lebenswerk, die Erschaffung von Mittelerde mit seinen Hobbits, Elfen, Zwergen und nicht zu vergessen Orks, schlägt einen in seinen Bann. Die derzeit in den Kinos laufende Verfilmung ist sicher gut, kann aber dem Buch - logischerweise, bei 1.000 Seiten - nicht gerecht werden. Zu umfassend hat die Fantasie des Meisters J.R.R. Tolkien gewirkt, zu viele Landschaften, Sprachen und Figuren erschaffen, als dass man so etwas adäquat auf die Leinwand bringen könnte.

Dieses Buch  m u s s  man einfach gelesen haben. Wenn man sich an die etwas altertümliche Sprache gewöhnt hat - schließlich war Tolkien Sprachgelehrter und -Forscher in Oxford - wird einen der "Herr der Ringe", der ewige Zweikampf zwischen Gut und Böse, nicht mehr loslassen, bis zur letzten Seite. Versprochen!

 

1

[back]