k.h.scheer u.a.
perry rhodan:
die dritte macht

 

k.h. scheer u.a.
perry rhodan:
die dritte macht
ISBN 3 8118 0147 3
moewig verlag

 

Kurzbeschreibung

Der Traum der Menschheit - die friedliche Einigkeit aller Völker. Der amerikanische Astronaut Perry Rhodan erreicht dieses Ziel mit Hilfe der technischen Errungenschaften einer fremden Rasse, die er bei der ersten Mondlandung auf dem Erdtrabanten entdeckt. Mit diplomatischem Geschick, sanfter Gewalt und einer Gruppe von Freunden, die sich mit ihm von allen Bindungen an bestehende irdische Staaten absetzen, schafft Rhodan das Unmögliche: Die Führer der Großmächte erkennen die "Dritte Macht" als gleichberechtigt an.

Die Gründung der Dritten Macht ist der erste Schritt zu einer geeinten Menschheit. Und diese nimmt dann unter der Führung Rhodans Kontakt zu fremden Völkern auf. Ganz allmählich erobern sich die "Terraner" einen Platz im Konzert der großen Völker...

Die Romanserie "Perry Rhodan" stammt aus den 60-er Jahren, dementsprechend wird noch recht viel gekämpft und viel Wert auf immer bessere Waffensysteme gelegt. Aber davon abgesehen ist die Idee, die das Autorenteam um K.H. Scheer entwickelt hat und die auch heute noch, über vierzig Jahre später, weiter gesponnen wird, sehr faszinierend. Mittlerweile umfasst die "Silberne Reihe", in deren Büchern die ursprünglichen Romanhefte zusammen gefasst werden, rund 90 Bände, und es ist kein Ende in Sicht...

1

[back]