douglas adams / mark carwardine
die letzten ihrer art

 

douglas adams / mark carwardine
die letzten ihrer art
(last chance to see)
ISBN 3 8077 0256 3
rogner & bernhard verlag

 

Kurzbeschreibung:


Viele lieben die Bücher von Douglas Adams für ihren schrullig-britischen Humor, der häufig an Anarchie grenzt. Dass er nicht nur Fiktion schreiben kann beweist er mit diesem Buch: ein Bericht über die Reise, die er mit dem Biologen Mark Carwardine zu einigen der aussterbenden Tierarten dieser Welt unternimmt. Die Begegnungen mit so wenig bekannten Tierarten wie dem Kakapo, dem Komodo-Waran oder dem Yangtse-Delfin und deren Eigenarten schildert Adams ebenso lustig wie eindrücklich.

Hierbei nutzt er seine Wortgewandtheit häufig nicht nur, um den Leser zum Lachen zu bringen, er bringt auch sehr deutlich zum Ausdruck, wie er zur Rücksichtslosigkeit, mit der die meisten Menschen dem von uns verursachten Massensterben begegnen, steht. Dabei müht er sich nicht ab, Schuldzuweisung zu betreiben, sondern bietet einen Ausblick auf die Fassungslosigkeit, mit der er dieses Verhalten erlebt.

Aufgelockert wird das ganze nicht nur durch seine humorigen Bemerkungen, sondern auch durch seine Beschreibungen der Landeseindrücke, welche die Szenerie für den Leser sehr lebendig werden lassen. Dieses Buch ist  eines der bewegendsten Bücher, die ich kenne, und gleichzeitig eines der lustigsten. Mir ist beim Lesen häufig das Lachen im Hals stecken geblieben.

Defintiv das beste Adams-Buch und eines der besten Bücher überhaupt.

 

1

[back]