music

 

 jo's music ist natürlich nicht musik, die ich selbst mache, sondern solche, die ich gerne höre.

ich gebe gerne zu, dass mein musikgeschmack eine etwas wilde mischung ist...

 


jethro tull

 

britische rockband der absoluten extraklasse. das beste, was die rockmusik hergibt. das virtuose flötenspiel von ian anderson hebt die band von allen anderen ab. in ihrer über 35-jährigen geschichte haben die tulls unzählige stilrichtungen durchlaufen, ohne sich in irgendeine schublade stecken zu lassen.


dschinghis khan

 

deutsche pop-kultband der späten 70er; leider viel zu früh "von uns" gegangen. die "casting"-band aus dem hause siegel ist nach wie vor in vielen ländern, u.a. russland, israel und japan, der erfolgreichste ausländische act. ihre show war und ist einmalig.

nachtrag: mit einem furiosen konzert in moskau vor 30.000 begeisterten fans feierten dschinghis khan am 17.12.05 ihr nicht mehr für möglich gehaltenes comeback.



the kinks

 

the kinks gehörten schon in den 60ern zu den großen bands der "british invasion", haben sich hervorragend über die 70er und 80er bis in die 90er gerettet. und wer weiß - vielleicht schaffen die jungs um den genialen ray davies ja noch mal ein comeback?



runrig

 

wer schottland liebt, hört runrig. der soundtrack zu den schottischen landschaften.


 


marillion

 

britische art rock band. there's more than "kayleigh"...


the seer
deutsche rockband auf dem weg nach oben. live absolut sensationell. kommen aus dem folkrock, beherrschen aber auch den typischen britischen gitarrenrock.

delta goodrem

 

die junge australierin mit der unverwechselbaren stimme hat eine bewegte vergangenheit hinter sich und eine große zukunft vor sich.

 


commander cody
eigentlich eine country-band aus michigan/ usa, aber dank des höchst eigenwilligen band-leaders george frayne alias commander cody und seinem flippigen boogie-piano eine echte sensation, vor allem live. und das schon seit den 60er-jahren.

 


men without hats
die 80er Jahre mit ihrem elektronik-gedöns waren eigentlich nicht so mein fall, aber eine der herausragenden Ausnahmen waren die kanadischen men without hats um den charismatischen frontmann ivan doroschuk, nebenbei mein lieblingssänger.

 


abba
zu abba gibt es nicht viel zu sagen. die beste pop-band aller zeiten und unvergessliche ohrwürmer en masse.

 

 


kiss
seit 30 jahren aus der rock-geschichte nicht weg zu denken. ihre maskerade machte sie weltberühmt, aber für eine heavy-band auch musikalisch sehr vielseitig.

 

 

trio

 

trio wurden mit der neuen deutschen welle hochgeschwemmt, hätten aber auch das zeug gehabt, 
d i e  deutsche punk-rock-band zu werden.

galahad

 

die musik der deutschen folkrock-band galahad wurde einmal als "soundtrack zu einem online-mittelalter-rollenspiel" bezeichnet. das trifft's.

unser star für oslo 2010:
jenny - bee
lena - bee
jenny - satellite
lena - satellite
jenny - i care for you
lena - love me